Erweiterung und Modernisierung von Bestandsobjekten

NEWS

Centerscape ist ein führender Investor und Eigentümer von Nahversorgungs-Einkaufszentren in Deutschland, Polen und Tschechien.

Erweiterung und Modernisierung von Bestandsobjekten

Centerscape konnte 2012 nicht nur erfolgreich zukaufen, sondern auch im Asset Management einige Maßnahmen zur baulichen Optimierung des Bestandsportfolios umsetzen. Insgesamt erfolgen 2012 sechs Erweiterungen und Umbauten.

Zunächst wurde ein Lidl Markt in Warendorf um fast 400 qm erweitert und ein KIK-Fachmarkt in Hilter um knapp 150 qm vergrößert. In Neckartenzlingen eröffnete REWE im August nach einer Komplettsanierung des Gebäudes einen neuen Markt auf rund 1.800 qm. Ebenfalls im August wurde im Berliner Stadtteil Biesdorf Süd der dortige REWE Markt um ein Funktionsgebäude mit 360 qm erweitert, dort sind ein Friseur und eine Praxis für Physio- und Ergotherapie untergebracht. Die letzte (Wieder-)eröffnung konnte im September mit der EDEKA nach einer 400 qm-Erweiterung des Marktes in Laatzen bei Hannover gefeiert werden.
Aktuell erfolgt noch eine größere Baumaßnahme in Homberg/Ohm. Der dortige REWE wird auf das neuste Format gebracht. Die bisher getrennten Bereiche SB und Getränke werden zusammengelegt und um 210 qm erweitert, ein vergrößerter Bäcker mit Café sowie Gastronomieflächen im Markt schaffen Aufenthaltsqualität. Abgerundet wird die Neuaufstellung durch einen REWE EXPRESS DRIVE Service. Wiedereröffnung ist für November geplant.

Im Rahmen der Bauprojekte wurden die Mietverträge der Nutzer auf verbleibende Laufzeiten zwischen 10 und 15 Jahren abgeschlossen. Investiert werden von Centerscape insgesamt rund 2,3 Mio. €.

Auch zukünftig steht die Erhaltung und Verbesserung des Bestandes im Focus von Centerscape. Für rund 10 weitere Objekte bestehen bereits konkrete Pläne für Erweiterungen und größere Modernisierungen, die in den kommenden zwei Jahren ausgeführt werden sollen.
Share by: